Die Würfel sind gefallen, unsere Wurfplanung für 2020 steht.
Es geht wieder einmal in die schöne Schweiz und ins schöne Frankreich.

Unsere “Greta” soll mit dem Schweizer Decküden “Cash” verpaart werden.
Wir rechnen mit Greta’s Läufigkeit noch im Juli 2020.

“Cash” und “Greta” haben sehr gute Gesundheitswerte, zeigen deutlich den Rassetyp, sind vom jeweiligen nationalen Zuchtverband (SKG & VDH) für die Zucht zugelassen und haben ein sehr freundliches und freies Wesen. Unser besondere Dank gilt Cash’s Besitzerin (Carmen Rappold) dass sie uns dieses Prachtkerlchen zur Verfügung stellt.

Aus dieser Verpaarung erhoffen wir uns vitale, gesunde und typvollen Nachwuchs.

J-Champion Margeta's Greta
Cash vom Greifenseeblick (CH)

Unsere “Emily” soll mit dem Französischen Decküden “Narco” verpaart werden.
Wir rechnen mit Emily’s Läufigkeit im August 2020.

“Narco” und “Emily” haben sehr gute Gesundheitswerte, zeigen deutlich den Rassetyp, sind vom jeweiligen nationalen Zuchtverband (SCC & VDH) für die Zucht zugelassen und haben ein sehr freundliches und freies Wesen. Unser besondere Dank gilt Narco’s Besitzer (Ludovic Peraleda) dass er uns dieses Prachtkerlchen zur Verfügung stellt.

Auch aus dieser Verpaarung erhoffen wir uns vitale, gesunde und typvollen Nachwuchs.

Champion Margeta's Emily
Narco des sources Sacrees (F)

Unsere Wurfplanung ist sehr von der weiteren Entwicklung der Corona-Virus-Pandemie abhängig. Das heißt, dass diese Verpaarungen nur stattfindet wenn ein freier Grenzübertritt möglich ist. Aus diesem Grund ist diese Wurfplanung vorläufig.